Wie messe ich richtig? - Fenster, Türen, Dachfenster, Lichtschächte

Damit der nächste Fliegengitterrahmen oder die nächste Insektenschutztür nicht im falschen Maß bei Ihnen ankommt, haben wir hier einen kleinen Zebra-Grundkurs im „Richtig messen“ zusammengestellt.

Inhalt

Anleitungen

 Begriffserklärungen

Anleitungen

Welche Hilfsmittel benötige ich zum Ausmessen?

Um verlässliche Maßangaben zu erhalten, empfehlen wir folgende Hilfsmittel:

  • Maßband, Zollstock oder Metermaß
    Laser Entfernungsmesser (nur für Rahmen mit gerader Außenkante optimal)
  • Block / Notizzettel und Stift
  • Eine ruhige Hand und gutes Licht

Generelle Hinweise

Bitte beachten Sie: Bei Altbauten oder anderweitigen unebenen Holzrahmen oder Laibungen sollten Maße wie Höhe und Breite an mehreren Stellen gemessen werden. Anschließend bitte das kleinste Maß notieren.

Lücken oder Unebenheiten sollten nach Möglichkeit ggf. unterfüttert oder aufgefüllt werden.

Bei Unklarheiten und Fragen steht Ihnen unser kompetentes Team gerne Rede und Antwort. Zögern Sie bitte nicht mit uns Kontakt aufzunehmen: Tel. +49 (0) 9805 9333 1996 oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir beraten Sie gerne!

Wie messe ich Fenster richtig?

Unsere Größenangaben in der Produktauswahl betreffen immer das Rahmenaußenmaß im aufgebauten Zustand. Um die passende Größe auszuwählen, addiere 3 cm zur gemessenen lichten Höhe und Breite hinzu.

Wie messe ich Fenster

Beispiel:              Gemessene Breite = 80 cm,
                          gemessene Höhe =95 cm

                          Breite = 80 cm + 3 cm = 83 cm
                          Höhe
= 95 cm + 3 cm = 98 cm

Achtung: Fliegengitterfenster-Spannrahmen werden am Fensterrahmen mit Klemmfedern befestigt. Damit das funktioniert, darf die Blendrahmenstärke inkl. Gummidichtung das Maß von max. 30 mm nicht überschreiten.

  • Fensterrahmen ohne abschrägte Außenkante: Bitte messen Sie bei geöffneten Fenster den Abstand zwischen einer Fensterinnenkannte zur gegenüberliegenden Fensterinnenkante.
  • Fensterrahmen mit abgeschrägter Außenkante: Hier sollte, bei geöffneten Fenster, von der Außenkante der Abschrägung der einen Seite bis zur Außenkante der Abschrägung der gegenüberliegenden Seite gemessen werden.

Wie messe ich Türen richtig?

Die "normale" Tür / Drehtür

Bei der normalen Tür, im Fachjargon auch Drehtür genannt, wird wie beim Fenster auch, bei offener Türe von Innenkante zu Innenkante gemessen. Bitte beachten Sie: Falls die Türe einen nach außen abgeschrägten Türrahmen besitzt, muss immer von der äußeren Kante gemessen werden.

Pauschal wird eine umlaufende Auflagefläche von 3,5 cm benötigt. Diese muss am vorhandenen Türrahmen vorhanden sein – ohne Türschließfeder gemessen.
Tür richtig messen

Montage zwischen Terrassen- oder Balkontür und Außenrollo:

Hier sollte das Maß zwischen Außenrollo und Türrahmen mindestens 14 mm betragen. Die genau benötigten Maße finden Sie in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

Achtung: Unsere Insektenschutztüren sind nicht für Türen geeignet, die einen außenliegenden, über den Tierrahmen hinausstehenden Griff besitzen.

Bei Fliegengitter-Bausätzen addieren Sie bitte zur gemessenen lichten Höhe und Breite jeweils 7 cm hinzu.

Schiebetüren und Türzargen

Für unsere Insektenschutz Schiebetüren und die Türzargen müssen Sie sie von Mauerwerk zu Mauerwerk Maß nehmen. Bitte messen Sie an mehreren Stellen, und zwar genau dort wo die Schiebetür oder die Zarge platziert werden soll. Es sollte immer das kleinste ermittelte Maß genommen werden. Falls beim Einbau Lücken oder Nischen entstehen, müssten diese mit z.B. einer zugeschnittenen Leiste oder anderem geeigneten Material aufgefüllt werden.

Bitte beachten Sie speziell bei unseren Schiebetür-Angeboten:

  • Geeignet für die Montage zwischen Fenster und Rollo
  • Geeignet für die Montage vor dem Rollo
  • Einbautiefe berücksichtigen! Diese finden Sie in den jeweiligen Artikelbeschreibungen

Wie messe ich Dachfenster richtig?

Unsere Dachfensterrollos bzw. -plissees können auf zwei verschiedene Arten montiert werden:

  • Montage ohne Zuschnitt
    Das Dachfensterplissee wird nicht an die Größe des Fensterausschnitts angepasst
  • Montage mit Zuschnitt
    Das Dachfensterplissee wird variabel an die Größe des Fensterausschnitts angepasst

Das Fensteröffnungsmaß wird ermittelt, indem Sie die Höhe und Breite des Fensters inkl. Rahmen messen.

Bausatz:

Um die korrekte Bausatzgröße zu ermitteln, addieren Sie bitte zur gemessenen Höhe des Fensteröffnungsmaßes jeweils 12 cm und zur gemessenen Breite des Fensteröffnungsmaßes jeweils 9 cm hinzu.

Bitte beachten Sie, daß bei der Montage oben und unten genügend Auflagefläche vorhanden ist, damit die jeweilige Plisseekassette befestigt werden kann.

Wie messe ich Lichtschächte richtig?

Bitte messen Sie den bestehenden Gitterrost von Außenkante zu Außenkante. Im montierten Zustand liegt unsere Lichtschachtabdeckung direkt auf dem Rost auf und schützt den Lichtschacht vor Schmutz und Insekten.

Begriffserklärung

Auflagefläche

Die Auflagefläche ist der Platz, den ein z.B. Fliegengitterrahmen benötigt um stabil in der vorhandenen Tür- oder Fensteröffnung Platz zu finden.
Hat meist ein ähnliches Maß wie die „Dicke“ des Fliegengitterrahmens.

Auflagefläche Fenster

Blendrahmenstärke

Ein Blendrahmen ist der äußere, nicht bewegliche Teil bzw. Rahmen eines Fensters oder einer Tür. Dieser ist in der Regel fest mit der Außenwand verbunden.

Einbautiefe

Die Einbautiefe ist umgangssprachliche gesprochen die „Dicke“ des Fliegengitters samt Rahmen. Wenn der Insektenschutz zwischen Tür- bzw. Fensterrahmen und einem Verdunkelungsrollo montiert werden soll, so braucht dieser einen gewissen Platz. Dieser Abstand ist die verfügbare Einbautiefe. Um diese zu ermitteln, messen Sie den Abstand zwischen Fensterrahmen und Rollo.

Einbautiefe Fenster Türen

Lichtes Maß

Das „lichte Maß“ / Lichtmaß / Lichte oder Öffnungsmaß ist der Abstand zwischen den Rahmenkanten bzw. Laibungen des Fensters oder der Tür.

Lichtes Maß

Wetterschenkel und andere störende Gegenstände

Bei Fenster oder Türen mit einem Wetterschenkel, auch als Regenschutzschiene bezeichnet (siehe Abbildung), beachten Sie bitte, dass dieser nicht breiter als der Blendrahmen sein darf. Ansonsten besitzt der Insektenschutz zu wenig Auflagefläche und kann herausgedrückt werden.

Wetterschenkel

 

Bitte beachten Sie weiterhin: Insektenschutzgitter können nur passend montiert werden, wenn kein störender Gegenstand den Platz versperrt.
Dies können z.B. sein:

  • Abstehender Türgriff
  • Thermometer
  • externer Fühler

Störende Gegenstände